02.07.2015: weiterer Einsatz auf der Autobahn

Zu einem weiteren Einsatz ist die Feuerwehr auf die Autobahn gerufen worden. Ein Wohnwagengespann hatte einen Reifenschaden und wartete auf dem Standstreifen auf den Pannendienst. Dabei erlitt eine Frau bei der starken Hitze eine Kreislaufschwäche. Ein Rettungswagen (RTW) wurde durch die Polizei hinzugerufen und die Feuerwehr sollte den Einsatz des RTWs absichern. Da aber der Gescheraner RTW bereits im Einsatz war, waren die Kräfte der Feuerwehr gleichzeitig in der Versorgung der Patientin gefordert. Die Patientin kam mit dem später eintreffenden RTW aus Stadtlohn ins Krankenhaus Stadtlohn.

Einsatzstichwort: Kleineinsatz – Absichern RTW
Zeitpunkt der Alarmierung: 15:45 Uhr
Einsatzstelle: A 31 Fahrtrichtung Legden
Dauer des Einsatzes: ca. 30 Minuten
Anzahl Einsatzkräfte: 9
Einsatzleitung: S. Theßeling
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: KdoW; HLF 20;
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor:
Weitere Einsatzkräfte: Autobahnpolizei, RTW Stadtlohn
Sonstige: keine Angaben

Leider keine Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.