03.02.2019: Unfall auf der A31

Zu einem Verkehrsunfall auf der A 31 in Fahrtrichtung Emden wurde die Feuerwehr Gescher am Sonntag Nachmittag gegen 15:25 Uhr gerufen. Dort ist es zu einem Alleinunfall eines PKW Fahrers aus den Niederlanden auf der linken Spur gekommen. Das Fahrzeug kam nach dem Unfall an der Betonleitplanke zum Stehen. Da die Person das Fahrzeug nicht über die Fahrerseite verlassen konnte, wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr war die Person bereits aus dem Fahrzeug befreit und zur Behandlung in einem Rettungswagen. Die Feuerwehr musste daher an der Einsatzstelle nur mit zwei Fahrzeugen verbleiben und die auslaufenden Betriebsstoffe abstreuen und die Fahrzeugbatterie abklemmen. Der Verkehr wurde durch die Polizei einspurig an der Einsatzstelle vorbeigeführt. Nach etwa 30 Mintuen konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

Einsatzstichwort: P-klemmt
Zeitpunkt der Alarmierung: 15:25 Uhr
Einsatzstelle: A 31 Fahrtrichtung Emden km 55
Dauer des Einsatzes: ca. 30 Minuten
Anzahl Einsatzkräfte: 11
Einsatzleitung: A. Weever
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: KdoW; HLF 20; LF 20, TM 22
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor: ELW
Weitere Einsatzkräfte: RTW Gescher, Polizei, DRK Ortsverein
Sonstige: keine Angaben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.