11.01.2019: L608 – PKW Fahrerin nach Unfall aus PKW befreit

Gegen 13:50 Uhr wurde die Feuerwehr Gescher zu einem Verkehrsunfall auf der L 608 im Kreuzungsbereich Stadtlohner Straße gerufen. Dort hatte eine PKW Fahrerin aus Velen die Vorfahrt eines PKW-Fahrers beim Linksabbiegen aus Vreden missachtet. Bei dem Zusammenstoß wurde die PKW-Fahrerin im Fußbereich in Ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde die Patientien bereits durch einen zufällig anwesenden Arzt versorgt. Da die Patientin zwar eingeklemmt war, jedoch augenscheinlich nicht schwerstverletzt war, wurde durch die Feuerwehr eine schonende patientenorientierte Rettung durchgeführt. Dazu wurde zuerst die Fahrertür mit dem Spreizer geöffnet und damit die Einklemmung des Fußes beseitigt. Anschließend wurde das Dach des Fahrzeuges entfernt, um die Patientien achsgerecht retten zu können. Der PKW Fahrer des anderen PKWs wurde leicht verletzt. Beide Patienten wurden durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus Stadtlohn gebracht. Anschließend wurden die ausgelaufenen Betriebsstoffe abgestreut und nach Bergung der Fahrzeuge die Fahrbahn gereinigt. Während des Einsatzes wurde die Einsatzstelle durch die Polizei abgesperrt. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde der Verkehr dann einspurig an der Einsatzstelle vorbei geführt.

Einsatzstichwort: TH nach VU
Zeitpunkt der Alarmierung: 13:50 Uhr
Einsatzstelle: L 608/ Stadtlohner Straße
Dauer des Einsatzes: ca. 2 Stunden
Anzahl Einsatzkräfte: 18
Einsatzleitung: C. Nolte
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: KdoW; HLF 20; TM 22; GW-L;
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor:
Weitere Einsatzkräfte: RTW Gescher, Notarzt Stadtlohn, KTW Südlohn, Polizei
Sonstige: keine Angaben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.