12.10.2017: Diesel auf Gewässer

Bei Verladearbeiten ist ein Dieselcontainer in einer Gärtnerei in Tungerloh-Capellen vom Gabelstapler gefallen. Dabei liefen einige Restmengen Diesel aus dem Behälter in einen Regenkanal auf dem Firmengelände. Der Kanal führte direkt in einen Vorfluter/Graben der wiederrum in die Berkel mündet. Im Vorfluter/Graben fanden sich einige Dieselflecken auf der stehenden Gewässeroberfläche. Diese streute die Feuerwehr mit schwimmfähigen Ölbindemittel ab. Eine weitere Ausbreitung konnte durch das stehende Gewässer verhindert werden. Die Gärtnerei beauftragt ein Fachunternehmen zur weiteren Reinigung des Kanals sowie der Aufnahme des Bindemittels aus dem Gewässer.

Einsatzstichwort: Ölspur
Zeitpunkt der Alarmierung: 12:15 Uhr
Einsatzstelle: Tungerloh Capellen
Dauer des Einsatzes: ca. 1 Std.
Anzahl Einsatzkräfte: 6
Einsatzleitung: R. Beuker
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: HLF 20; GW-L
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor:
Weitere Einsatzkräfte: Ordnungsamt, untere Wasserbehörde, Polizei
Sonstige: keine Angaben

Leider keine Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.