15.01.2014: Zwei Einsätze gleichzeitig

Gleich zwei Einsätze gleichzeitig hatte die Feuerwehr Gescher am frühen Mittwochabend zu bewältigen. Zuerst wurde die Feuerwehr zu einer Ölspur am Freibad gerufen. Noch während sich die Einsatzkräfte auf dem Weg zum Feuerwehrgerätehaus befanden wurde die Feuerwehr zu einem zweiten Einsatz gerufen. Auf der B 525 hatte sich ein Unfall ereignet und die Feuerwehr wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes und der Polizei gerufen. So rückten die ersten Kräfte direkt zum Unfall auf der B525 aus.  An der Abbiegung zur Alten Feldmark wartete ein Fahrzeug von Richtung Südlohn kommend, das links abbiegen wollte, verkehrsbedingt. Auf dieses Fahrzeug fuhr ein Lieferwagen auf und schob den PKW in einen entgegen kommenden LKW. Der PKW blieb daraufhin etwa 50 m von der Kreuzung entfernt  auf den Seitenstreifen zum Stehen. Die PKW-Fahrerein wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Trümmer aller drei Fahrzeuge verteilten sich auf der gesamten Fahrbahn über eine Länge von etwa 100 m, so dass die Straße komplett für den Verkehr gesperrt werden musste.  Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und reinigte nach der Unfallaufnahme durch die Polizei die Fahrbahn. Die B525 wurde während des Einsatzes weiträumig abgesperrt. Der Einsatz war nach ca. 2 Stunden beendet.

Bei der Ölspur am Freibad mußte die Feuerwehr nicht mehr tätig werden.

Einsatzstichwort: Ölspur und technische Hilfeleistung nach VU
Zeitpunkt der Alarmierung: ca. 17 Uhr
Einsatzstelle: Freibad / B525 Höhe Alte Feldmarkabe
Dauer des Einsatzes: ca. 2 Stunden
Anzahl Einsatzkräfte: 18 Einsatzkräfte
Einsatzleitung: S. Thesseling
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: KdoW; HLF 20; LF 20; GW-L
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor:
Weitere Einsatzkräfte: Polizei, Rettungsdienst
Sonstige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.