20.05.2016: Feuer in kunststoffverarbeitenden Betrieb

Zu einem Feuer in einem kunststoffverarbeitenden Betrieb ist die Feuerwehr Gescher gegen 14:45 Uhr gerufen worden. Dort ist in einer Beschichtungsanlage die zu beschichtende Ware in Brand geraten. Mitarbeiter verständigten die Feuerwehr.  Da die Anlage mit Thermoöl betrieben wird und der Brandherd zunächst nicht direkt lokalisiert werden konnte, wurden weitere Kräfte der Feuerwehr Gescher nachalarmiert, um eine ausreichende Wasserversorgung aufzubauen und weitere Atemschutzgeräteträger zur Verfügung zu haben. Mehrere Trupps unter Atemschutz öffneten kontrolliert Maschinenabdeckungen und löschten zunächst mit Pulverlöscher und später mit Schwerschaum. Zeitgleich wurde die Wärmeentwicklung mit einer Wärmebildkamera überprüft Anschließend wurde die Maschine kontrolliert leer gerfahren. Der Brand beschränkte sich letzlich auf die zu beschichtende Ware und nicht wie befürchtet auf das Thermoöl oder die Maschine selber.

Einsatzstichwort: Feuer Groß
Zeitpunkt der Alarmierung: ca. 14:50 Uhr
Einsatzstelle: Fabrikstraße
Dauer des Einsatzes: ca. 2,5 Std.
Anzahl Einsatzkräfte: 55
Einsatzleitung: S. Theßeling
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: KdoW; HLF 20; LF 20; TLF 24/50; TM 22; GW-L; MTW
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor: ELW; HLF 10; LF 16-TS
Weitere Einsatzkräfte: DRK OV, Polizei, Ordnungsamt
Sonstige: keine Angaben

Leider keine Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.