22./23.09.2017: weitere Einsätze für die Feuerwehr Gescher

Zu zwei weiteren Einsätzen wurde die Feuerwehr Gescher in der Nacht von Freitag und Samstag alarmiert. Zunächst wurde die Feuerwehr gegen 22:39 zum Westfalenring gerufen worden. Dort brannte ein Wahlplakat. Vor Eintreffen der Feuerwehr löschten Nachbarn das Plakat, so dass die Feuerwehr wieder einrücken konnte.

Gegen 3:39 Uhr wurde die Feuerwehr erneut zu einem „Feuer Menschenleben in Gefahr“ gerufen. Auf der Gustav-Freitag-Straße war durch Bewohner des Hauses ein ausgelöster Rauchmelder  wahrgenommen. Da der Bewohner der Wohnung die Tür nicht öffnete, alarmierten die Anwohner die Feuerwehr. Bei Eintreffen der Feuerwehr war die Tür bereits durch die Polizei geöffnet. Somit mussten nicht mehr alle alarmierten Kräft der Feuerwehr ausrücken. Der Rauchmelder löste aufgrund von vergessenem Essen auf dem Herd aus. Die Wohnung wurde belüftet. Dazu wurde der Hochleistungslüfter eingesetzt. Die Person aus der Wohnung wurde durch den Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Einsatzstichwort: Feuer Menschenleben in Gefahr
Zeitpunkt der Alarmierung: 3:39 Uhr
Einsatzstelle: Gustav-Freitag-Straße
Dauer des Einsatzes: ca. 30 Minuten
Anzahl Einsatzkräfte: 14
Einsatzleitung: R. Beuker
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: KdoW; LF 20; TM 22
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor:
Weitere Einsatzkräfte: Polizei, Rettungsdienst
Sonstige: keine Angaben

Leider keine Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.