25.01.2018: Betriebsbesichtigung bei der HUESKER Synthetic GmbH

Einen besonderen Dienstabend verbrachten die Kameraden der Löschzüge Gescher und Hochmoor am vergangenen Donnerstag. Eine gute Ortskenntnis ist bei vielen Einsätzen der Feuerwehr immer wieder wichtig. So nutzten die Kameraden der Feuerwehr Gescher den Dienstabend, um sich das Unternehmen HUESKER Synthetic GmbH einmal genauer anzuschauen. Zu Beginn begrüßte der technischer Leiter der HUESKER Gruppe Heinz-Georg Richels die Kameraden in den eigenen Seminarräumen und stellte das Unternehmen kurz vor. Anschließend teilten sich die knapp 80 Kameraden in Gruppen auf und wurden von betriebsangehörigen Feuerwehrkameraden durch das Unternehmen geführt. Dabei wurden die wichtigsten Sicherheitseinrichtungen, Wasserentnahmestellen und Fluchtwege besichtigt. Zudem konnte sich so jeder der Kameraden einen Überblick über die möglichen Gefahrenpunkte auf dem großen Gelände verschaffen. Im Fall der Fälle hilft eine solche Ortskenntnis um schneller einzugreifen und größere Schäden zu verhindern. So konnten sich die Einsatzkräfte im Anschluss bei einem Getränk noch rege über die gewonnen Eindrücke austauschen und von den betriebsangehörigen Feuerwehrkameraden so manche Frage beantworten lassen.

Ein Dank an dieser Stelle geht an HUESKER Synthetic GmbH die diesen Einblick in das Unternehmen ermöglichte.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.