25.05.2012: Flächenbrand

sk. Gescher. Hätte es nicht den raschen Hinweis gegeben, so wäre die von Wanderern und Radlern so beliebte Schutzhütte in Tungerloh-Capellen ein Raub der Flammen geworden. Vermutlich durch Fahrlässigkeit kam es in unmittelbarer Umgebung der Hütte zu einem Flächenbrand. „Der Auslöser könnte eine weggeworfene Zigarette sein“ mutmaßt die Feuerwehr. Diese war am Freitagabend um 17.37 Uhr alarmiert worden. Das Feuer konnte rasch mit dem in Tanks mitgeführtem Wasser gelöscht werden. Die Feuerwehr weist ausdrücklich auf die akute Wald- und Flächenbrandgefahr hin. Bei der derzeitigen enormen Trockenheit genügt ein Funke um einen unkontrollierten Flächenbrand zu entzünden. Grillen in der freien Natur und Rauchen im Wald sollte im Moment absolutes TABU sein.

Einsatzstichwort: Feuer Tgl.-Capellen
Zeitpunkt der Alarmierung: 17:37 Uhr
Einsatzstelle: Schutzhütte Tgl.-Capellen
Dauer des Einsatzes: ca. 30 Min.
Anzahl Einsatzkräfte: 15
Einsatzleitung: C. Nolte
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: KdoW; LF 20/16; TLF 24/50;
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor: ELW

 

 

Ein Gedanke zu „25.05.2012: Flächenbrand

Kommentare sind geschlossen.