25.05.2018: Eichenprozessionsspinner entfernt

In den Ortsteilen Hochmoor sowie in Gescher gibt es aktuell einen hohen Befall mit Eichenprozessionsspinner insbesondere an Schulwegen. Die Nesselhaare der Raupen können bei Hautkontakt starke allergische Reaktionen auslösen, daher muessen die Raupen in öffentlichen Bereichen entfernt werden.

Da sich der Befall teilweise in den Baumkronen befand und ein Steiger benötigt wurde und das Ordnungsamt kuzrzfristig keine Schädlingsbekämpfer bekam, sollte die Feuerwehr tätig werden (wie auch in der Gescherer Zeitung heute am 28.05.2018 berichtet). Die Feuerwehr wurde bereits am vergangenen Freitag tätig.

An insgesamt 19 Bäumen in Hochmoor saugten die Feuerwehr in Schutzkleidung die Raupen von den Bäumen.  Anschließend wurden die Saugerbeutel und die Einmalschutzkleidung fachgerecht entsorgt.

Sollten Sie weitere Befallstellen feststellen, so nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Ordnungsamt auf.

 

Einsatzstichwort: Eichenprozessionsspinner
Zeitpunkt der Alarmierung: ca. 9:00 Uhr
Einsatzstelle: Stadtgebiet
Dauer des Einsatzes: ca. 4,5 Std
Anzahl Einsatzkräfte: 3
Einsatzleitung: keine Angabe
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: TM 22; MTW
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor:
Weitere Einsatzkräfte: keine Angaben
Sonstige: keine Angaben

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.