26.09.2017 – Mehrere Einsätze nach Starkregen

Bei dem Starkregen am Dienstagabend lief Wasser in ein Geschäft an der Hauptstr. Um 19:56 Uhr wurde eine Gruppe des Löschzuges Gescher alarmiert. Bereits bei der Anfahrt wurde in der Innenstadt im Bereich Katharienen- und Hauptstraße weitere Überflutungen auf den Straßen festgestellt. Einsatzleiter Christian Nolte ließ durch die Kreisleitstelle den Kompletten Zug nach alarmieren. Während die Kameraden mit Hilfe des Wassersauger in dem Geschäftsräumen das Wasser beseitigte fuhr ein Fahrzeug zum Lookamp, hier lief bei einem Haus Wasser in dem Keller. Weiter Überflutungen auf der Konrad Adenauer Str. (Höhe Friedhof), an der Bahnhof- und auf der Armlandstraße konnte die Feuerwehr durch reinigen der Gullys beheben. Einsatzende für den Löschzug Gescher war gegen 21 Uhr.

 

Einsatzstichwort: Kleineinsatz,
Zeitpunkt der Alarmierung: 26.09.2017 – 19:56 Uhr; Zugalarm: 20:08 Uhr
Einsatzstelle: Hauptstraße und weiter Str. in der Innenstadt
Dauer des Einsatzes: ca. 65 Minuten
Anzahl Einsatzkräfte: 35
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: HLF 20; LF 20; TLF 24/50; TM 22; GW-L; MTW
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor: LF 20-KatS
Weitere Einsatzkräfte: Ordnungsamt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.