28.02.2018: Feuer im Müllwagen

Eine weite Anfahrt zur Einsatzstelle hatte die Feuerwehr Gescher diesmal nicht. Sie wurde gegen 7:00 Uhr zu einem Einsatz direkt auf Ihrem Gerätehausplatz gerufen. Dort stand ein qualmendes Müllfahrzeug und wartete schon auf die Kameraden der Feuerwehr. Der Fahrer des Müllwagens hatte während der Entleerung von Mülltonnen bemerkt, dass es aus seinem Fahrzeug qualmte. Er fuhr daraufhin aus dem Innenstadtbereich zur Feuerwache und alarmierte die Feuerwehr. Die ersten eintreffenden Kräfte der Feuerwehr dirigierten das Müllfahrzeug auf eine nahe gelegene Freifläche auf dem Venneweg, da auf dem Gerätehausplatz die Brandbekämpfung nur bedingt möglich gewesen wäre aufgrund der ankommenden Einsatzkräfte und der zu stellenden Feuerwehrfahrzeuge sowie der Rauchentwicklung. Zur Brandbekämpfung wurden dann 2 C-Rohre eingesetzt. Zunächst wurde über die Füllöffnung gelöscht. Im Verlauf des Einsatzes wurde dann der Müllbehälter geöffnet und kontrolliert leer gefahren und mit Schaum abgelöscht. Das Feuer beschränkte sich auf den Müll im Fahrzeug, das Fahrzeug blieb augenscheinlich unbeschädigt. Das Unternehmen kümmert sich selber um die Aufnahme und Abtransportes des gelöschten Mülls. Die Straße musste kurzzeitig gesperrt werden. Da das Löschwasser direkt auf der Straße gefror musste der interkommunale Bauhof die Einsatzstelle abschließend mit Salz abstreuen. 

Einsatzstichwort: Feuer Zug
Zeitpunkt der Alarmierung: 6:55 Uhr
Einsatzstelle: Venneweg
Dauer des Einsatzes: ca. 1,5 Stunde
Anzahl Einsatzkräfte: 14
Einsatzleitung: R. Beuker
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: KdoW; LF 20; TLF 24/50;
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor:
Weitere Einsatzkräfte: Ordnungsamt, Polizei, interkommunaler Bauhof
Sonstige: keine Angaben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.