Gelöschtes Feuer an der Str. „Zur alten Vogelstange“

Am frühen Freitag Abend wurden einige Kameraden des Löschzuges Gescher Stadt zu einem gelöschten Feuer an die Straße „Zur alten Vogelstange“ gerufen.

Nach Auskunft des 78-jährigen Wohnungsinhabers hatte er Speck anbraten wollen als sein Telefon klingelte. Er verließ die Küche um zu telefonieren. Als er wieder kam brannte der Topf auf dem Herd. Er löschte das Feuer mit einem feuchten Geschirrtuch und verständigte die Feuerwehr. Als die acht Kameraden an die Einsatzstelle kamen, kontrollierten sie die Wohnung und durchlüfteten diese mit dem Hochdrucklüfter.

Der Wohnungsinhaber wurde vorsorglich mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation (Rauchvergiftung) mit dem Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Einsatzstichwort: gelöschtes Feuer
Zeitpunkt der Alarmierung: 19: 19 Uhr
Einsatzstelle: Zur alten Vogelstange
Dauer des Einsatzes: ca. 60 Minuten
Anzahl Einsatzkräfte: 8
Einsatzleitung: Alexander Weever
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: LF16/12-1 ‚Feuer‘
Weitere Einsatzkräfte: Rettungsdienst
Sonstige: Polizei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.