Gescheraner erfolgreich

Gescher. Zufrieden war Stadtbrandinspektor Christian Nolte mit den Gescheraner Leistungsgruppen beim 34. Leistungsnachweis in Legden-Asbeck. Vier Leistungsgruppen, davon je zwei vom Löschzug Hochmoor und vom Löschzug Gescher-Stadt beteiligten sich an dem Wettkampf. Es obliegt dem Kreisbrandmeister einmal jährlich die Leistungsfähigkeit „seiner“ Feuerwehren zu überprüfen. Dieses geschieht im Rahmen des Leistungsnachweises. Insgesamt hatten sich hierfür 85 Gruppen angemeldet. Es galt einen feuerwehr-technischen Teil, den theoretischen Part sowie feuerwehrübliche Knoten und Stiche sowie einen Staffellauf zu zeigen. Über alles wachten mit Argusaugen und der Stoppuhr die Schiedsrichter.

Die vier Gruppen aus der Glockenstadt bestanden die Prüfung mit Bravour. Ihre Leistungsfähigkeit zeigten aber auch die „Daheimgebliebenen“. Sie meisterten einen Großbrand auf dem Campingplatz. „Ich kann stolz und zufrieden auf meine Truppe sein“ resümierte Nolte. Im kommenden Jahr wird der Leistungsnachweis, eine Großveranstaltung mit mehr als 1000 Feuerwehrmänner in der Glockenstadt stattfinden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.