17.10.2017 – Neuer Anhänger für den Löschzug Hochmoor

ffg. Stolz stellt Mike Schulz vom Löschzug (LZ) Hochmoor den neuen Anhänger den geladenen Gästen beim letzten Dienstabend vor. Dieser wurde unter seiner Federführung mit Hilfe einiger Kameraden und mit Spendengeldern in unzähligen Arbeitsstunden, in den letzten Monaten angeschafft und fertig gestellt. Der neue Anhänger ersetzt den in die Jahre gekommenen und viel zu kleinen alten Anhänger.

Bevor er den Gästen den neuen Anhänger genauer vorstellte, bedankte er sich für die finanzielle Unterstützung bei der Bürgerstiftung der Glockenstadt Gescher, der Firma Ruthmann, der Volksbank Gescher, bei der Firma Abbruch Heermann, dem Friseur Com Hair, der Bäckerei Mensing, dem Haus Wübbeling, Fleischerei Greving, der Firma „Mach die Folie drauf“, J. Kloster und H. Elbert.
Mit ihrer Hilfe konnte ein Kasten-Anhänger gekauft und beklebt werden. Die Kameraden vom LZ Hochmoor sorgten in Eigenleistung für die richtige Beleuchtung im und am Anhänger. Dank einer eigenen Stromversorgung hat der Anhänger bis zu acht Stunden (ohne Zugfahrzeug) Blaulicht und kann z.B. zur Absicherung einer Einsatzstelle abgestellt werden.

Stadtbrandinspektor Christian Nolte schloss sich den Danksagungen an die Kameraden und den Spendern an. Er betonte, dass es ohne finanzielle Unterstützung von außen in Zeiten knapper Haushaltskassen kaum noch möglich ist eine gut aufgestellte Feuerwehr bereitstellen zu können. So konnten z.B. nur mit Geldern aus dem Stadtfeuerwehrverband in diesem Jahr etliche Kameraden einen Lehrgang in einem Heat-Brandcontainer besuchen.

Im Anschluss verwies Mike Schulz auf die personelle Situation im LZ Hochmoor. Da einige Kameraden umgezogen oder ausgetreten sind fehlen Mitglieder. Alle Interessierte, auch Quereinsteiger die die Feuerwehr unterstützen möchten können sich bei Dirk Lütkenhaus oder Mike Schulz melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.