Atemschutzwerkstatt

Die Atemschutzwerkstatt

In der Atemschutzwerkstatt werden regelmäßig 32 Atemschutzgeräte, (auch Pressluftatmer oder kurz „PA“ genannt) ca. 65 Masken und ca. 130 Atemluftflaschen für die Löschzüge Gescher und Hochmoor gewartet und überprüft.

Im laufe eines Jahres werden ca. 400 Atemluftflaschen nach Übungen und Einsätzen wieder gefüllt.

Für die Atemschutzwerkstatt ist Brandmeister Marko Bricke als Atemschutzgerätewart verantwortlich.

(Für nähere Informationen bitte auf die Bilder klicken.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.