24.01.2015: Verkehrsunfall eingeklemmte Person – K34

In dichtem Schneegestöber ist es zu einem Unfall eines PKWs auf der K34 gekommen. Der PKW prallte gegen ein Baum. Der Fahrer wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Ersthelfer versorgten die Person bis zum Eintreffen der Feuerwehr. Da der Rettungsdienst aus Stadtlohn (der Rettungswagen Gescher war schon in einem anderen Einsatz) noch nicht an der Einsatzstelle eingetroffen war, übernahmen ausgebildete Rettungsassistenten aus den Reihen der Feuerwehr und dem DRK Ortsverein die Versorgung. In der Zwischenzeit bereiteten die anderen Feuerwehrkameraden die Rettung aus dem PKW vor.  Zur Rettung der Person wurde das Dach des Fahrzeuges mit der hydraulischen Schere entfernt und der Patient konnte schon kurz nach Eintreffen des normalen Rettungsdienstes über das Heck des Fahrzeuges gerettet werden. Der Patient kam schwer verletzt ins Krankenhaus Stadtlohn.

Einsatzstichwort: Verkehrsunfall eingeklemmte Person
Zeitpunkt der Alarmierung: 9:00 Uhr
Einsatzstelle: K34 (alte Holtwicker Straße)
Dauer des Einsatzes: ca. 1 Stunde
Anzahl Einsatzkräfte: 26 Einsatzkräfte
Einsatzleitung: M. Bricke
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: KdoW; HLF 20; LF 20; TM 22
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor: ELW;
Weitere Einsatzkräfte: RTW + NEF Stadtlohn, Polizei, DRK OV
Sonstige: keine Angaben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.