31.08.2011 Brandeinsatz Amselweg

Zu einem Wohnungsbrand auf dem Amselweg ist die Feuerwehr Gescher gerufen worden. Da der ersteintreffende Rettungsdienst schon eine Rückmeldung geben konnte, dass noch Personen gefährdet waren, wurde sofort das Stichwort auf „Menschenleben in Gefahr“ und somit auf Vollalarm für die Feuerwehr Gescher erhöht.

Bei Eintreffen der Kräfte brannte eine Wohnung im 2. Stockwerk des vierstöckigen Mehrfamilienhauses. Zudem drang dunkler Rauch aus dem Treppenhaus. Der Wohnungsinhaber befand sich schon ausserhalb des Gebäudes.

Aufgrund der vermuteten Brandausbreitung und der Größe des Objektes erfolgte eine weitere Alarmierung der Feuerwehr Stadtlohn, um ggf. mit dem 2. Teleskopmastes zu unterstützen. Eingesetzt wurde der Stadtlohner TM jedoch nicht mehr.

Durch das Treppenhaus drangen 2 Atemschutztrupps der Feuerwehr Gescher ins Gebäude zur Brandbekämpfung vor.

Die weiteren Anwohner des Gebäudes wurden aufgefordert, zunächst in den rauchfreien Wohnungen zu bleiben. Deren Rettung mit Fluchtmasken erfolgte dann mit weiteren Atemschutztrupps  über das Treppenhaus.

Zeitgleich wurde ein Aussenangriff über den Teleskopmast (TM) durchgeführt. Der Brand konnte dadurch auf die Wohnung und somit auf das vorgefundene Ausmaß beim Eintreffen der Feuerwehr begrenzt werden.

Das Löschwasser wurde zunächst den Tanks der Löschfahrzeuge und dann dem öffentl. Hydrantennetz entnommen.

Während der Löscharbeiten war die Stadtlohner Str und der Amselweg komplett gesperrt.

Es wurden 4 Personen verletzt ins Krankenhaus verbracht, davon verblieb eine Person zur intensivmedizinischen Betreuung im Krankenhaus Stadtlohn. Ein Feuerwehrmann erlitt aufgrund der ständig wechselnden Richtung des Rauches an der Einsatzstelle eine leichte Rauchgasvergiftung ist aber nach der Untersuchung direkt wieder entlassen worden. Insgesamt waren 17 Personen betroffen, 6 davon wurden mit Fluchthauben gerettet.

Quelle: Schulenkorf

Einige Bilder wurden von einem Nachbarn zur Verfügung gestellt (Anm. Fotos gemacht nachdem er den Notruf abgesetzt hat!).

Link zum Zeitungsbericht: http://www.azonline.de/lokales/kreis_borken/gescher/1662991_Schwerverletzten_ins_Krankenhaus_gebracht_Drei_Loeschzuege_bringen_Feuer_am_Amselweg_unter_Kontrolle.html

Einsatzstichwort: Wohnungsbrand –  erhöht auf Vollalarm Menschen in Gefahr
Zeitpunkt der Alarmierung: 15:18 Uhr – 15:26 Uhr
Einsatzstelle: Amselweg
Dauer des Einsatzes: ca. 2,5 Std.
Anzahl Einsatzkräfte: keine Angabe
Einsatzleitung: Markus Terwey
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: KdoW; LF 20/16′; LF16/12-2 ‚Hilfe‘; TLF 24/50; TM 22; GW-L; MTW
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor: ELW; LF 10/6; LF 16 TS
Weitere Einsatzkräfte: Feuerwehr Stadtlohn, Kreisbrandmeister
Sonstige: DRK-Rettungsdienst Gescher; DRK Ortsverein Gescher; Rettungsdienst Stadtlohn nebst Notarzt und Feuerwehrarzt


2 Gedanken zu „31.08.2011 Brandeinsatz Amselweg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.