Kilometerlange Ölspur am 17.09.2010

Freitag, 17.9.2010

Gescher / Stadtlohn. Eine größere Ölspur musste am Freitagnachmittag von den Kameraden der Freiw. Feuerwehr beseitigt werden. Gegen 16 Uhr wurde die Feuerwehr Gescher alarmiert. „Ölspur klein an der Fabrikstraße“, so das Stichwort. Einsatzleiter Ralf Blommel stellte bei der Erkundung fest, dass sich der glitschige Schmier bis nach Stadtlohn erstreckte. Sofort ließ er Zugalarm für die Gescheraner Wehr auslösen. Auch die Freiw. Feuerwehr Stadtlohn wurde alarmiert.

Mit entspr. Chemikalien wurde die Gefahrenstelle beseitigt und das Öl gebunden.

Einsatzstichwort: Ölspur groß
Zeitpunkt der Alarmierung: 16:10 Uhr
Einsatzstelle: Fabrickstr.
Dauer des Einsatzes: ca. 2,5 Std.
Anzahl Einsatzkräfte: 20
Einsatzleitung: Ralf Blommel
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: KdoW; LF16/12-2 ‚Hilfe‘; GW-L; MTW
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor: ELW;
Weitere Einsatzkräfte: Feuerwehr Stadtlohn
Sonstige: Ordnungsamt, Polizei
Die Ölspur erstreckte sich von der Fabrickstr. über die Konrad Adenauer Str, Stadtlohner Str L608 bis in das Stadtgebiet Stadtlohn-Breul

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert