06.07.2014 – Sechs Unwettereinsätze binnen kürzester Zeit

Die erste Alarmierung lautete „Kleineinsatz L608″… Kurz danach kamen direkt mehrere Einsatzstellen zusammen. Gleich sechs Einsätze gab es für die Kameraden während des Unwetters am Sonntagabend. Es galt Keller leer zu pumpen, umgestürzte Bäume (L 608 sowie Ahauser Damm) zu beseitigen, verstopfte Gullys zu säubern, Gefahrenstellen zu sichern und die Kanalisation im Bereich des Eickholder Esch zu entlasten.

Neben der Feuerwehr wahren auch das Abwasserwerk und der Bauhof im Einsatz .

Einsatzstichwort: Kleineinsatz
Zeitpunkt der Alarmierung: 20.36 Uhr
Einsatzstelle: mehrere Einsatzstellen im kompletten Stadtgebiet
Dauer des Einsatzes: ca. 3 Stunden
Anzahl Einsatzkräfte: keine Angabe
Einsatzleitung: keine Angabe
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: KdoW; HLF 20; LF 20; TLF 24/50; TM 22; GW-L; MTW
Sonstige: Abwasserwerk und Bauhof der Stadt Gescher

Leider keine Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.