19.12.2020: Weihnachtsgruß

Hallo ,

das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu.

Am Anfang des  Jahres hätte wohl niemand damit gerechnet was uns erwartet. Ich dachte immer das ich nach dem Schneechaos, dem Sturm Kyrill, diversen Hochwassern und unzähligen einzigartigen Einsätzen alles erlebt hätte, was das Leben für uns parat hält. Nein es sollte anders kommen – „Corona !“ und weitere Vokabeln wie Pandemie, Lock down, 7 Tage Inzidenz uvm. haben den Alltag für jeden im Privaten und im Beruf aber uns auch noch im „Hobby“ Feuerwehr bestimmt.

Schnell wurde nach den ersten Erfahrungen aus Heinsberg klar, dass die Aufrechthaltung der Einsatzbereitschaft  für uns das wichtigste und schwierigste Ziel sein würde. Das hat uns leider dazu gezwungen, noch deutlich mehr zu tun als uns allen schon eh im Alltag abverlangt wurde. Die Folge war, dass wir auf vieles verzichten mussten und insbesondere unsere Kinder, Jugendlichen und Senioren aus Kinderfeuerwehr, Jugendfeuerwehr, Spielmannszug und Ehrenabteilung mussten auf fast alle persönlichen Kontakte innerhalb der Feuerwehr verzichten. Für die Einsatzabteilung beschränken sich die Kontakte auf die zahlreichen Einsätze, bei denen es neben den alt bekannten Gefahren jetzt auch noch gilt, eine Ansteckung zu vermeiden. Dies gilt insbesondere bei Notfalleinsätzen mit Patienten und Unfallopfern, wo nie bekannt ist in welchem gesundheitlichen Zustand Sie sich befinden. Dies alles ist uns bis heute gelungen und wir sind Corona frei geblieben.

Daher möchte ich heute allen Beteiligten meinen Dank aussprechen. Unseren Mitgliedern für den geduldig ertragenen Verzicht, Rat und Verwaltung für die Bereitstellung der Mittel zur Beschaffung der zusätzlich notwendigen Schutzausrüstung wie Masken usw., und auch den Bürgern für das entgegengebrachte Vertrauen und Verständnis !

Im Namen aller Führungskräfte möchten wir allen eine besinnliche Weihnachtszeit wünschen und einen guten Rutsch ins Jahr 2021 und bitte bleiben Sie gesund.

StBI Christian Nolte

Leiter der Feuerwehr Gescher

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.