31.12.2015: Lange Ölspur beschäftigt Feuerwehr an Silvestermorgen

Eine kilometerlange Ölspur sorgte an Silvestermorgen für einen langen Einsatz der Feuerwehr Gescher. Gegen 9:09 Uhr wurde zunächst eine kleine Ölspur auf dem Schlesierring gemeldet, doch schon bei der ersten Erkundung zeigte sich, dass die Spur vom Schlesierring, über den Westfalenring und der Franz-Josef-Straße bis zur K 6 an der Abzweigung B525 führte. Dort verlor sich die Spur. So konnte auch kein Verursacher festgestellt werden. Die Feuerwehr streute die gesamte Strecke ab und zog eine Fachfirma mit einer Kehrmaschine hinzu, um das Bindemittel wieder aufzunehmen. Die Ölspur sorgte für starke Behinderungen im Straßenverkehr bis zum Mittag.

Einsatzstichwort: Ölspur groß
Zeitpunkt der Alarmierung: 9:09
Einsatzstelle: Schlesierring, Westfalenring, Franz-Josef-Straße, K 6
Dauer des Einsatzes: 3 Stunden
Anzahl Einsatzkräfte: 45
Einsatzleitung: C. Nolte
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: KdoW; HLF 20; LF 20; GW-L; MTF
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor: ELW; LF 16 TS
Weitere Einsatzkräfte: Polizei
Sonstige: Fachfirma Ölspurbeseitigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.