04./05.09.2021: Absicherung Rettungshubschrauberlandungen

Zu zwei Rettungshubschrauberlandungen wurde die Feuerwehr Gescher innerhalb von 2 Tagen alarmiert. 

Zuerst war am Samstagnachmittag gegen 15:40 Uhr eine Person gestürzt. Daraufhin landete ein Rettungshubschrauber am Campus in Gescher, den es abzusichern galt. Letztendlich entschied der Notarzt sich aber für einen Transport mit dem Rettungswagen, so dass der Rettungshubschrauber nicht mehr benötigt wurde und die Einsatzstelle ohne Patient verließ. 

Datum: 04.09.2021
Einsatz:
139/2021
Alarmzeit: 15:40 Uhr
Einsatzstichwort: Hilfe Eilt
Dauer des Einsatzes: ca. 30 Minuten
Einsatzort: Am Campus
Anzahl Einsatzkräfte: 9
Einsatzleitung: H.Feldkamp
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher: HLF 20
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor:
weitere Einsatzkräfte: RTW, NEF,RTH,Polizei

Am Sonntagnachmittag wurde dann eine Gruppe der Feuerwehr Gescher erneut zur Absicherung eines Rettungshubschraubers gerufen. Diesmal landete der Rettungshubschrauber direkt auf dem Gerätehausplatz. Auch hier sicherte die Feuerwehr Gescher den Landeplatz ab und unterstützte den Rettungsdienst. 

 

Datum: 05.09.2021
Einsatz:
140/2021
Alarmzeit: 15:45 Uhr
Einsatzstichwort: Hilfe Eilt
Dauer des Einsatzes: ca. 1 Stunde
Einsatzort: Gerätehaus Gescher
Anzahl Einsatzkräfte: 12
Einsatzleitung: S. Theßeling
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher: Kdow, HLF 20
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor:
weitere Einsatzkräfte:  RTW,NEF, RTH, Polizei

A

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.