01.01.2017: Feuerwehr verhindert Brandausbreitung auf Wohnhaus

Gegen 3 Uhr in der Sylvesternacht ist die Feuerwehr Gescher zu einem Carportbrand in Harwick in der Nähe zu Stadlohn gerufen worden. Vorbeifahrende Personen hatten den Brand entdeckt und die Bewohner geweckt sowie den Notruf abgesetzt. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das Carport, sowie ein vor dem Carport abgestelltes Auto bereits im Vollbrand. Um eine Ausbreitung des Feuers auf das angrenzende Wohnhaus zu verhindern, wurde sofort eine Riegelstellung mit einem C-Strahlrohr in Stellung gebracht. Das Alarmstichwort wurde erhöht, so dass weitere Kräfte aus den Löschzügen Gescher und Hochmoor alarmiert wurden. Zudem wurde die Feuerwehr Stadtlohn alarmiert, um mit deren wasserführenden Fahrzeugen die Wasserversorgung im Außenbereich sicher zu stellen. Nachdem das angrenzende Haus geschützt war, wurden weitere C-Strahlrohre eingesetzt, um den eigentlichen Brand zu bekämpfen. Zeitgleich bereitete man einen Schaumangriff vor, um die brennenden Fahrzeuge zu löschen. Ein weiteres in der Nähe abgestelltes Auto wurde durch die Wärmestrahlung ebenfalls beschädigt. Unter Atemschutz wurden dann die letzten Brandnester im Carport abgelöscht. Hierzu wurden auch Atemschutztrupps aus Stadtlohn eingesetzt. Eine abschließende Überprüfung der Brandstelle wurde mit der Wärmebildkamera durchgeführt. Die Einsatzstelle wurde durch die Polizei beschlagnahmt, um die Brandursache zu ermitteln. Die Familie konnte in das nicht betroffene haus zurückkehren. 
Während des Brandes wurde die weitere Einsatzbereitschaft durch Kräfte aus Hochmoor sicher gestellt. Diese musste dann gegen 4:20 Uhr noch zu einem Wasserrohrbruch auf dem Prozessionsweg ausrücken. Hier wurde ein Gehweg durch ein defektes Wasserrohr unterspühlt. Die Wasserleitung wurde durch das hinzugerufene Wasserwerk abgesperrt.

Einsatzstichwort: Feuer groß
Zeitpunkt der Alarmierung: 3 Uhr
Einsatzstelle: Harwick
Dauer des Einsatzes: ca. 2,5 Stunden
Anzahl Einsatzkräfte: 36 Kräfte aus Gescher
Einsatzleitung: C. Nolte
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: KdoW; HLF 20; LF 20; TLF 24/50; TM 22; GW-L;
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor: ELW; HLF 10;
Weitere Einsatzkräfte: Feuerwehr Stadtlohn, DRK Ortsverein, Polizei
Sonstige: keine Angaben

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.