02.10.2013 – Ehrungen und Beförderungen der Generalversammlung

sk. Gescher.  Ehrungen und Beförderungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Freiw. Feuerwehr Gescher. Ein Vierteljahrhundert gehören Uwe Meyer, Christian Terwey und Alexander Weever der Feuerwehr an. Der Minister des Inneren des Landes NRW Ralf Jäger ehrte sie mit dem „Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes NRW in Silber“. Es oblag stellvertr. Bürgermeister Günter Schültingkemper den Jubilaren die Ehrennadeln an die Uniform zu heften. Dabei zeigte sich, dass er eine solche Ehrung nur selten vornahm. „Christian, jetzt helf mir mal. Wie funktioniert das denn hier!“

Das die Feuerwehr kostensparend arbeitet, wurde deutlich, dass „von oben nach unten“ befördert wurde. Hauptbrandmeister Stefan Theßeling hat die entsprechenden Lehrgänge am Institut der Feuerwehren in Münster mit Erfolg absolviert und wurde zum Brandinspektor befördert. Gleichzeitig wurde der 35-jährige zum stellvertr. Löschzugführer benannt. Als äußeres Zeichen heftete ihm Markus Terwey eine silberne Kordel an die Mütze. Die rot-weiße Kordel fand sofort eine Wiederverwendung. Hendrik Feldkamp, „die treue Seele im Gerätehaus“ wie Nolte ihn bezeichnete, wurde zum Brandmeister befördert; ebenso Ludger Grösbrink vom Löschzug Hochmoor. Gratulationen der Kameraden schlossen sich an.

Der Löschzug Gescher-Stadt zählt 70 aktive Kameraden, davon zwei weiblich (Hochmoor 26 aktive). Vier Austritte sind zu verzeichnen, doch wurden gleichzeitig sechs neue Mitglieder aufgenommen, allein drei aus der Jugendfeuerwehr (Markus Klümper, Mike Schepers, Kevin Osterkamp).

56 Lehrgänge (in Klammer Hochmoor 14) wurden von den Wehrmännern besucht. Im Geschäftsjahr galt es 41 (3) Brände zu löschen. 27 Klein- 7 Mittel und 3 Großbrände sowie 4 Gelöschte Feuer. Ferner sind 20 (1) Fehlalarme zu verzeichnen

134 (11) Mal galt es technische Hilfeleistung  z.B. bei Verkehrsunfällen zu erbringen. Hierbei zählt der Starkregen als ein Einsatz.

Dass Feuerwehrdienst nicht ungefährlich ist, musste ein Fm erfahren, der sich bei einem Einsatz verletzte, so dass er „sein“ Schützenfest sausen lassen musste.

Die Übungsbeteiligung der 14-tg Übungen liegt in beiden Löschzügen bei 70 Prozent.

20131002jhv002
Stellvertr. Bürgermeister Günter Schültingkemper
20131002jhv003
G. Schültingkemper versucht das Ehrenzeichen an die Uniform von Alexander Weever zu heften
20131002jhv004
v.L.n.R.: Markus Terwey, K.-H. Decker, Norbert Büger, Alexander Weever, Uwe Meyer, Christian Terwey, G. Schültingkemper, Chr. Nolte
20131002jhv006
Markus Terwey, K-H Decker, Dirk Lütkenhaus, Ludger Grösbrink, Norb. Büger, Hendr. Feldkamp, Stef. Theßeling, G. Schültingkemper, Chr. Nolte

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.