18.10.2019: Windböe verursacht Unfall auf der B525

Gegen 12:50 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der B 525 zwischen der Autobahnabfahrt und der Klyer Kurve gerufen. Zunächst wurde eine eingeklemmte Person gemeldet.

Ein unbeladener Kleintransporter wurde durch eine Windböe nach links gedrückt. Das Fahrzeug wurde über die Gegenspur und den Fahrradweg in den Graben gedrückt. Dabei krachte er auch noch in zwei Bäume und blieb auf der Fahrerseite liegen. Das Fahrerhaus blieb jedoch unbeschädigt und so war der polnische Fahrer bereits bei Ankunft durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit. Er verletzte sich nicht, so dass der Rettungsdienst ihn nicht ins Krankenhaus transportieren musste.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Für die Bergung des Fahrzeuges musste die Straße kurzzeitig komplett gesperrt werden. Die Feuerwehr richtete mit der Seilwinde das Fahrzeug wieder auf und zog ihn aus dem Graben. Anschließend wurde die Bergung durch ein Abschleppunternehmen unterstützt.

Einsatzstichwort: Menschenrettung P-klemmt

Zeitpunkt der Alarmierung: 12:50 Uhr
Einsatzstelle: B 525
Dauer des Einsatzes: ca. 1,5 Stunden
Anzahl Einsatzkräfte: 25
Einsatzleitung: C. Nolte
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: Kdow, HLF 20, LF 20, TLF 4000, TM 22
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor: ELW
Weitere Einsatzkräfte: RTW Gescher, Polizei, DRK OV Gescher

sonstiges: Abschleppunternehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.