10.05.2020: Absicherung nach Verkehrsunfall

Gegen 17:57 Uhr wurde die Feuerwehr Gescher zu einer Absicherung des Rettungsdiesntes und der Einsatzstelle nach einem Verkehrsunfall auf die A31 gerufen. Dort hatte ein PKW-Fahrer aus Heiden ein Alleinunfall. Der Fahrer blieb unverletzt und sein Fahrzeug blieb nach dem Ufnall größtenteils auf dem Standstreifen stehen. Ein kleiner Teil ragte auf die rechte Fahrbahn. Zudem befanden sich noch Trümmerteile auf der rechten Spur. Die Feuerwehr sperrte zunächst kurzzeitig die Fahrbahnen um die Trümmerteile zu entfernen und Splitter von der Straße zu fegen. Anschließend sicherte sie die Unfallstelle auf dem Standstreifen bis zum Eintreffen der Polizei ab.

Einsatzstichwort: Hilfe_eilt
Zeitpunkt der Alarmierung: 17:57 Uhr
Einsatzstelle: A 31 Fahrtrichtung Emden, km 55 zwischen Gescher und Legden
Dauer des Einsatzes: ca. 1/2 Stunde
Anzahl Einsatzkräfte: 8
Einsatzleitung: R. Beuker
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt:  HLF 20, MTF 1
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor:
Weitere Einsatzkräfte: RTW Gescher, Polizei
Sonstige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.