14.04.2021: Fahrzeugbrand und Eigenunfall auf der A31

Zu einem Fahrzeugbrand auf der A 31 in Fahrtrichtung Oberhausen kurz hinter der Auffahrt Gescher wurde die Feuerwehr Gescher gegen 15:35 Uhr gerufen. Dort ist ein Sprinter in Brand geraten und schon auf der Anfahrt konnte ein Vollbrand des Fahrzeuges bestätigt werden. Das erste Löschfahrzeug der Feuerwehr Gescher begann sofort mit der Brandbekämpfung. Das Tanklöschfahrzeug befand sich ebenfalls auf der Anfahrt zur Einsatzstelle als von hinten ein Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit mit dem Heck des Tanklöschfahrzeuges kollidierte. Dabei verletzte sich der PKW Fahrer. Die Feuerwehrkameraden blieben unverletzt, das Fahrzeug ist durch den Unfall jedoch bis auf weiteres nicht mehr einsatzbereit. Weitere Kräfte der Feuerwehr Gescher wurden alarmiert, um beim Fahrzeugbrand und an der Unfallstelle zu unterstützen.

Aufgrund dieser zwei Einsatzstellen wurde die Autobahn zwischen Gescher und Borken bis 17:30 Uhr gesperrt.

 

Datum: 14.04.2021
Einsatz:
060/2021
Alarmzeit: 15:30 Uhr
Einsatzstichwort: PKW Brand
Dauer des Einsatzes: ca. 2 Stunden
Einsatzort: A 31 Zwichen gescher und Borken in Fahrtrichtung Oberhausen
Anzahl Einsatzkräfte: 20
Einsatzleitung: Fahrzeugbrand: R. Blommel, Eigenunfall: S. Theßeling
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher: KdoW, HLF 20, LF 20, TLF 4000, GW-L, MTF 1
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor:
weitere Einsatzkräfte: Polizei, RTW Coesfeld, NEF Ahaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.