19.01.2022: Nachruf Hermann Inhestern

Nach schwerer Krankheit verstarb am Mittwoch (19.01.2022) der Feuerwehrkamerad Hermann Inhestern. Mit ihm verliert die Freiwillige Feuerwehr und insbesondere die Alters- und Ehrenabteilung einen engagierten Mitstreiter.

Hermann Inhestern trat mit zwanzig Jahren 1971 der Freiwilligen Feuerwehr Gescher bei. Nicht nur bei Einsätzen und Übungen zeigte er vollen Einsatz. Besonders lag ihm die Kameradschaft, insbesondere zu den jungen Feuerwehrleuten am Herzen. Viele Jahre stellte sich Hermann als Gruppenführer beim Leistungsnachweis der Feuerwehren mit großém Engagement zur Verfügung. Für seine Verdienste um das Feuerlöschwesen in der Glockenstadt wurde ihm das Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes NRW in Silber und in Gold verliehen.  Mit dem Erreichen der Altersgrenze wechselte der Unterbrandmeister in die Alters- und Ehrenabteilung. Auch hier blieb er nicht untätig.

Im Juni konnten wir Ihm noch zu seinem 70. Geburtstag mit einem Fahrzeugkorso überraschen und im November 2021 konnte er noch für über 50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr mit der Ehrennadel des VdF geehrt werden.

Mit dem Tod von Unterbrandmeister Hermann Inhestern verliert die Feuerwehr Gescher einen besonnen Kameraden. Insbesondere seine Fröhlichkeit und Kameradschaft wird fehlen.

Das Mitgefühl der Feuerwehr gilt insbesondere seiner Frau und der Familie. Am Dienstag (25.01.2022) begleitet eine (aufgrund von Corona) kleine Abordnung der Feuerwehr Hermann Inhestern auf seinem letzten Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.