Mit Spielmannszug zum Ständchen

sk. Gescher. Abschied von der aktiven Feuerwehr musste jetzt Hartmut Lieneweg nehmen. Mit dem Erreichen des 60. Lebensjahres, so schreibt es das Gesetz vor, muss der aktive Feuerwehrdienst quittiert werden. Gemeinsam mit dem Spielmannszug unter der Stabführung von Monique Dieks, zogen die Kameraden der Wehr zur August-Wessing-Str. um dem Geburtstags-„kind“ zu gratulieren. Zu den ersten Gratulanten zählte Stadtbrandinspektor Christian Nolte sowie sein Stellvertreter Markus Terwey und Löschzugführer Martin Schröer. Lieneweg wird ab sofort als „jüngster“ in der Alters- u. Ehrenabteilung seinen Platz finden.

Weitere Bilder beim Spielmannszug.

Ein Gedanke zu „Mit Spielmannszug zum Ständchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.