02.10.2012: Erneut 2 Einsätze gleichzeitig, diesmal Ölspur und VU mit eingeklemmter Person

Die Jahreshauptversammlung war noch nicht ganz beendet (Bericht folgt) da wurde eine Gruppe zu einer Ölspur auf den Magaritenweg gerufen. Hierzu rückten zunächst 2 Fahrzeuge aus. Noch an der Einsatzstelle wurde die Feuerwehr dann zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf dem Mühlengrund gerufen. Während die Besatzungen der 2 Fahrzeuge ihren Einsatz am Magaritenweg sofort unterbrachen, um zum 2. Einsatzort zu eilen, rückten weitere Fahrzeuge von der Wache aus an.

Vor Ort stellte sich dann heraus, dass ein Fahrzeug aus der Stadt kommend in Richtung Ahauser Damm in Höhe der Berkelbrücke in der Kurve links von der Straße in den Versorgungsweg abgekommen ist und dann in der Fischtreppe gelandet. ist Dabei wurde ein Absperrpoller sowie der Zaun zur Fischtreppe gerammt. Der Fahrer konnte sich selbstständig retten und wurde dem Rettungsdienst übergeben. Da jedoch nicht  ganz klar war, ob er alleine im Auto saß wurde die Gegend u.a. mit der Wärmebildkamera abgesucht. Zeitgleich wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Das Fahrzeug wurde aus der Fischtreppe über den Abhang mit der Seilwinde auf den Versorgungsweg gezogen.

Nach Abschluss dieses Einsatzes kümmerte sich die Feuerwehr wieder um die Ölspur. Ein Verursacher wurde schließlich in Höhe der Aviatankstelle ausgemacht.

Einsatzstichwort: Ölspur klein + Verkehrsunfall eingeklemmte Person
Zeitpunkt der Alarmierung: ca. 22 Uhr
Einsatzstelle: Magaritenweg + Mühlengrund
Dauer des Einsatzes: ca. 2 Stunden
Anzahl Einsatzkräfte: keine Angabe
Einsatzleitung: R. Blommel
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: KdoW; LF16/12; LF 20/16; TLF 24/50; TM 22; GW-L; MTW
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor: ELW; LF 10/6
Weitere Einsatzkräfte: Rettungsdienst u. Notarzt, DRK OV, Polizei

[imageslider effect=“slide“ autorun=“true“ speed=“5000″]

[/imageslider]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.