05.08.12 – Alters u. Ehrenabteilung auf Tour

Gescher. Wenn sie auch am aktiven Dienst nicht mehr teilnehmen, so treffen sich die Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr regelmäßig um zu klönen. Am Sonntag jedoch trafen sie sich um eine gemeinsame Ausfahrt mit dem Fahrrad zu unternehmen. Mit dabei auch die Rentner-Kameraden vom Löschzug Hochmoor.

Die Voraussetzungen waren optimal, als sich der Tross auf den Weg machte. Der Festausschuss mit Reinhold Benson, Helmut Averesch und Hartmut Lieneweg hatte eine rund 35 Kilometer lange Tour ausgeguckt. Nach einer kleinen „Starthilfe“ ging es dem ersten Ziel entgegen. Auf dem Hof Averesch in Tungerloh-Pröbsting wurden die Wehrmänner mit ihren Partnerinnen bereits erwartet. Hier traf man auch auf die Kameraden aus Hochmoor. Weiter ging es über Wald- und Wirtschaftswege nach Holtwick. Eingebracht haben sich einige aktive Kameraden, die diejenigen im MTW fuhren, die nicht in der Lage waren die Tour mit dem Rad zu fahren. Im Gasthaus Vörding erfuhren die Wehrmänner einiges über die Geschichte der dortigen Feuerwehr, hatte doch der Wirt als ehemaliger Wehrführer die Geschichte des Löschzuges gerade erst aufgearbeitet. Gestärkt mit Kaffee und Kuchen ging es durch das „Musholter Feld“, nicht ohne einen Satteltrunk auf dem Hof Anton Kloster, zurück in die Glockenstadt. Ziel war jetzt das Gerätehaus. Die Tour in der frischen Luft hatte schon hungrig gemacht. Kurzerhand wurde die Halle in ein „Restaurant“ verwandelt, als der Partyservice ein leckeres Essen lieferte. Noch manche Stunde saß man zusammen um zu klönen.

Die alljährliche gemeinsame Ausfahrt der Alters- u. Ehrenabteilungen der Löschzüge Gescher- Stadt und -Hochmoor gehört zum festen Programm. „Wir wollen uns ja nicht aus den Augen verlieren“ hieß es dazu.

[imageslider effect=“slide“ autorun=“true“ speed=“5000″]

[/imageslider]

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.