update 09./10.02.2020: Sturmtief Sabine

Die Feuerwehr Gescher wurde zu einem ersten Einsatz aufgrund des Sturmtiefs Sabine gerufen. Auf der alten Coesfelder Straße ist ein Baum auf die Straße gestürzt und blockiert diese. Da benachbarte Bäume auch umfallen zu drohen, wurde die Straße im Bereich zwischen Abfahrt Holtwicker Damm und Abzweig Haus Hall gesperrt worden. Der Baum wird erst am Montag entfernt.

Während der Zugbegleitung wurde ein Bauzaun an der Baugrube Pankratiusschule wieder aufgerichtet. 

Desweiteren wurde ein orientierungsloser Jugendlicher sicher nach Hause gebracht.

Die Feuerwehr Gescher hat zur Zeit eine Einsatzbereitschaft am Gerätehaus Gescher eingerichtet und wird diese zunächst auch über Nacht weiter aufrecht erhalten.

Es wird nachberichtet.

update 10.02.2020:

Gegen 21 Uhr wurden beide Zelte der Karnevalsfeiern vorsorglich in Absprache mit den Veranstaltern geräumt. Dies passierte in beiden Fällen bereits eigenständig durch die Veranstalter. Dazu hatten die Veranstalter an der Hauptstraße wieder ihre Gaststätten geöffnet, so dass die Feiernden darauf ausweichen konnten.

Ein weiterer Baum auf der alten Coesfelder Straße (K46) machte eine weitere Straßensperrung nötig. Weitere kleine Bäume wurden von den Straßen geräumt. Zudem wurden einige Absperrungen wieder aufgerichtet. Ein Baum im Abfahrtsbereich Bahnhofstraße/B525 wurde entfernt. Gegen 0:00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft sowie die Meldestelle (IUK) im Gerätehaus Gescher zunächst aufgelöst. Zu diesem Zeitpunkt war der Löschzug Hochmoor noch bis ca 1:00 Uhr an der Messerschmidtstraße tätig.

Gegen 06:50 Uhr wurde dann die Feuerwehr Gescher erneut alarmiert. Mehrere Einsatzstellen wurden gemeldet. So wurde wieder eine Einsatzbereitschaft sowie die IUK am Gerätehaus eingerichtet. An der ehemaligen Marienkirche waren einige Dachpfannen heruntergestürzt. Die Feuerwehr sperrte zunächst den Bereich ab und im weiteren Verlauf wurde durch den Bauhof die Gartenstraße gesperrt. Zudem war ein Baum in einem Waldstück auf dem Schüringsweg umgestürzt. Auch hier wurde die Straße abgesperrt. Die Beseitigung erfolgt in Kürze.

Die Regenmengen des Sturmtiefs sorgen zudem dafür, dass die Berkel teilweise über die Uferböschungen steigt. So wurde die Berkelbrücke bei Schulze Scholle gesperrt und weitere Brücken wurden kontrolliert.

Gegen 09:30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder aufgelöst.

Einsatzstichwort: Hilfe Unwetter
Zeitpunkt der Alarmierung: ca. 09.02.2020 16:45 Uhr – 1:00 Uhr, 10.02.2020 6:50 Uhr – 9:30 Uhr

Einsatzstelle: Stadtgebiet
Dauer des Einsatzes: ca. 10,5 Stunde
Anzahl Einsatzkräfte: jeweils ca. 15-20 Einsatzkräfte
Einsatzleitung: D. Lütkenhaus/R. Beuker
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: HLF 20, TM 22, TLF 4000, MTF 1
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor: ELW, HLF 10
Weitere Einsatzkräfte: Polizei
Sonstige: Ordnungsamt, Bauhof

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.