15.09.2019: Unfall auf A 31

Gegen 0:00 Uhr wurde der Löschzug Hochmoor zu einem Unfall gerufen. Ein PKW sollte von der Autobahn geflogen sein, der genaue Unfallort war zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt. Es stellte sich heraus, dass der Unfallort sich am Ende der Rastplatzes Brooksbach in Fahrtrichtung Oberhausen befunden hat.

Ein PKW Fahrer aus Wuppertal hat vermutlich nach einem Reifenplatzer bei hohem Tempo die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und über die Lärmschutzböschung am Parkplatz gefahren. Auf der Höhe der Parkplatzausfahrt geriet das Fahrzeug dann auf die beginnende Leitplanke, wurde daraufhin hochkatapuliert gegen ein Verkehrsschild und blieb dann etwa 100 m weiter in der Brückenböschung liegen. Dabei wurden der Fahrer sowie der Beifahrer verletzt. Beide wurden durch Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. 

Die Feuerwehr unterstützte die Versorgung der Verletzten und leuchteten die Einsatzstelle aus. Zudem wurde mit einer Wärmebildkamera kontrolliert, ob evtl noch weitere Personen verletzt waren. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde nach Bergung des fahrzeuges die Fahrbahn gereinigt.

Einsatzstichwort: Hilfe_eilt
Zeitpunkt der Alarmierung: 00:00 Uhr
Einsatzstelle: A 31 Parkplatz Booksbach Fahrtrichtugn Oberhausen
Dauer des Einsatzes: ca. 3,5 Stunde
Anzahl Einsatzkräfte: 15
Einsatzleitung: J. Kersten
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: HLF 20
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor: ELW, HLF 10
Weitere Einsatzkräfte: RTW Gescher + Reken, NEF, Polizei
Sonstige: Abschleppunternehmen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.