16.10.2021: Verkehrsunfall auf der A 31

Gegen 15:15 Uhr wurde die Feuerwehr Gescher zu einem Verkehrsunfall auf die A31 in Fahrtrichtung Emden gerufen. Dort war es zu einem Alleinunfall eines  niederländischen PKWs gekommen. Die Fahrerin kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach im Graben bevor es auf dem Dach liegen blieb. Bei Eintreffen des Rettungsdienstes und der Feuerwehr waren alle drei Insassen bereits aus dem Fahrzeug befreit. Während sich der Rettungsdienst zunächst um die schwerer verletzte Fahrerin kümmerte, versorgte die Feuerwehr bis zum Eintreffen weiterer Rettungswagen die zwei anderen Insassen. Alle drei Insassen kamen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Weitere Personen aus anderen Fahrzeugen, die zusammen mit dem Unfallfahrzeug unterwegs waren mussten ebenfalls von der Feuerwehr betreut werden. Zusätzlich wurde die Einsatzstelle gegen den weiteren Verkehr abgesichert. Da das Fahrzeug einen Gastank hatte, wurde dieses mit der Wärmebildkamera auf etwaige Undichtigkeiten kontrolliert.  Daher verblioeb dei Feuerwehr auch bis zur Fahrzeugbergung an der Einsatzstelle.

Datum:16.10.2021
Einsatz:
154/2021
Alarmzeit:15:15 Uhr
Einsatzstichwort:Hilfe
Dauer des Einsatzes:ca. 1,5 Stunden
Einsatzort:A31 Fahrtrichtung Emden zwischen Gescher und Ledgen
Anzahl Einsatzkräfte:15
Einsatzleitung:H. Lölfing
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher:KdoW, HLF 20, TM 22
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor:
weitere Einsatzkräfte:3 RTW, NEF, Polizei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.