18.07.2021: erste Sachspenden in Kall abgeladen – Geldspenden werden weiter gesammelt

Nachdem am 17.07. die Jugendfeuerwehr einer überwältigenden Spendenbereitschaft gegenüberstand, konnten am selben Tag noch 5 LKW-Ladungen in Gescher verladen werden. Am Sonntag Morgen ging es dann zusammen mit zwei weiteren LKW-Ladungen aus Südlohn ins Hochwassergebiet nach Kall Sistig. Dort wurde dann die Hilfsgüter in verschiedene Zwischenlagern abgeliefert. Von dort wird dann lokal die schnelle Verteilung organisiert.

Zeitgleich zu den Sachspenden wurde begonnen Geldspenden einzusammeln. So konnten in der ersten Phase bereits 6.000 EUR gesammelt werden. Dieses Geld ist ebenfalls direkt zur Feuerwehr nach Kall Sistig gespendet worden, um vor Ort 1:1 eingesetzt zu werden.

Die Feuerwehr Gescher hat ebenfalls eine Summe in den Fond zugunsten der verstorbenen Feuerwehrkameraden des vdf gespendet.

Zurzeit sammelt die Jugendfeuerwehr naoch immer Geldspenden. Das Spendenkonto lautet:

Jugendfeuerwehr Gescher

Betreff: Fluthilfe

IBAN: DE25 4286 1387 0080 0171 00

Auch hierbei wird das Geld 1:1 direkt vor Ort gespendet werden. Über die Summe werden wir dann noch berichten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.