09.05.2011 – Waldbrandgefahrenindex auf zweithöchster Stufe

Waldbrandgefahrenindex – Die Einteilungen

In ganz Deutschland steigen die Temperaturen, die Wiesen und Wälder sind trocken und die Waldbrandgefahr steigt enorm. So ziemlich überall ist der Waldbrandgefahrenindex auf Stufe 4 (aktuell auch hier im Kreis Borken), teilweise auch schon auf Stufe 5. Der Waldbrandgefahrenindex gibt an, wie hoch die Gefahr eines Waldbrandes ist und welche Einschränkungen und Verbote gelten. Dieser Index wird in 5 Stufen eingeteilt:

Stufe 1: Es besteht keine Waldbrandgefahr

Stufe 2: Geringe Gefahr

  1. Arbeiten im Wald sind mindestens zwei Tage zuvor beim zuständigen Revierförster anzumelden.
  2. Die Durchfahrt für Waldbesitzer und Jäger für durchzuführende Arbeiten ist gestattet.
  3. Schweißarbeiten sind nur mit Genehmigung und unter Einhaltung aller Sicherheitsbestimmungen durchführbar.
  4. Es dürfen keine Sprengarbeiten durchgeführt werden.
  5. Es dürfen keine chlorhaltigen oder brennbaren Flüssigkeiten ausgebracht werden.
  6. Für das Verbrennen von Sägeabfall und Reisig ist eine Genehmigung erforderlich.

Stufe 3: Mittlere Gefahr

  1. Sägeabfälle und Reisig dürfen nicht mehr verbrannt werden. Etwaige Genehmigungen entfallen.

Stufe 4: Hohe Gefahr

  1. Schweißarbeiten sind generell verboten. Ausnahmen gelten nur für Bahngleise und den Bahnbetrieb.
  2. Öffentliche Wege und Straßen, die durch Wälder führen, dürfen nicht verlassen werden.
  3. Parkplätze in Wäldern und ähnliches können für Besucher gesperrt werden.

Stufe 5: Sehr hohe Gefahr

  1. Das Betreten des Waldes ist verboten. Ausnahmen gelten für Forstdienstmitarbeiter und Waldbesitzer, die notwendige Arbeiten durchführen.
  2. Das Parken an Waldparkplätzen ist verboten. Die zuständige Verwaltungsbehörde hat für eine Kennzeichnung zu sorgen.

Damit auch Sie keinen Brand verursachen ist folgendes im Waldgebiet oder auf trockenen Flächen/Wiesen zu beachten:

  1. Rauchen Sie nicht
  2. Machen Sie keine Lagerfeuer
  3. Schmeißen Sie keine Flaschen weg
  4. Achten Sie beim Grillen auf Funkenflug
  5. Verlassen Sie die Wege nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.