08.06.2017: Absichern nach Verkehrsunfall auf der A 31

Gegen 16:45 Uhr ist am Donnerstag ein PKW aus bislang ungeklärter Ursache auf der linken Fahrspur der A 31 in die Betonabweiser geraten, daraufhin schleuderte der PKW über die rechte Fahrspur in die Leitplanke auf der rechten Seite. Das Fahrzeug blieb daraufhin entgegen der Fahrtrichtung teilweise auf der rechten Fahrspur zum Stehen. Die Feuerwehr wurde zur Absicherung des Verkerhsunfalls gerufen . Zusätzlich sollte die als verletzt gemeldete Person betreut werden. Da der Rettungsdienst zeitgleich eintraf, war dies nicht mehr nötig. Die Person blieb zudem auch unverletzt. Die Feuerwehr Gescher sicherte zunächst die rechte Fahrspur ab. Nach dem Eintreffen der Polizei wurde das Fahrzeug auf den Seitenstreifen geschoben. Anschließend konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle verlassen.

Einsatzstichwort: Absichern nach VU
Zeitpunkt der Alarmierung: ca. 16:45 Uhr
Einsatzstelle: A 31 Fahrtrichtung Emden, zwischen Gescher u. Legden
Dauer des Einsatzes: ca. 45 Minuten
Anzahl Einsatzkräfte: 8
Einsatzleitung: R. Beuker
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: HLF 20
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor:
Weitere Einsatzkräfte: Polizei, RTW + NEF
Sonstige: keine Angaben

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.