25.05.2017: Verkehrsunfall mehrere verletzte Personen

„Verkehrsunfall mehrere eingeklemmte Personen“ so lautete zunächst das Alarmstichwort für die Feuerwehr Gescher gegen 11:00 Uhr. Erste Meldungen gingen von einem Verkehrsunfall auf Höhe des Parkplatzes Holtwick aus. So fuhren auch zunächst die ersten Einsatzkräfte aus Gescher auch in Fahrtrichtung Emden auf. Während der Anfahrt wurde jedoch die Einsatzstelle korrigiert und die neue Einsatzadresse war kurz hinter dem Parkplatz Hochmoor in Fahrtrichtung Emden. Glücklicherweise wurde aufgrund des Stichwortes auch der Löschzug Hochmoor alarmiert. Diese fuhren über den Parkplatz Hochmoor auf die Autobahn und waren so die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle. Dort hatte ein PKW ein Wohnmobil berührt, dieses velor daraufhin die Kontrolle und landete auf der Seite liegend in den Straßengraben. Im Wohnmobil befanden sich 4 Personen, von denen 3 Personen ins Krankenhaus gebracht wurden. Im PKW waren zwei weitere Personen. Diese blieben unverletzt. Entgegen der ersten Alarmmeldung waren keine Personen eingeklemmt. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle und demintierte die am Wohnmobil angebrachten Gasflaschen.  Anschließend unterstützten die Kameraden die Bergung der Fahrzeuge durch ein Abschleppunternehmen. Dazu mussten auch Teile der Leitplanke demontiert werden.

Einsatzstichwort: Verkehrsunfall mehrere Personen eingeklemmt
Zeitpunkt der Alarmierung: ca. 11 Uhr
Einsatzstelle: A 31 Fahrtrichtung Emden, Höhe Parkplatz Hochmoor
Dauer des Einsatzes: ca. 2,5 Std.
Anzahl Einsatzkräfte: 28
Einsatzleitung: D. Lütkenhaus
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: KdoW; HLF 20; MTW; weitere Fahrzeuge konnten EInsatzfahrt abbrechen
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor: ELW; HLF 10;
Weitere Einsatzkräfte: Polizei, DRK Ortsverein, Rettungsdienst
Sonstige: keine Angaben

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.