09.10.2018: PKW Brand im Wohngebiet

Zu einem nicht ungefährlichen Pkw-Brand kam es am Dienstagabend am Tulpenweg in Gescher. Bei Bastelarbeiten an einem Opel Corsa trat eine Durchzündung auf, sodass das Auto in Brand geriet. Auslaufendes Benzin sorgte für zusätzliche Gefahr. Die gegen 19 Uhr alarmierte Feuerwehr sperrte den Einsatzbereich ab und setzte Schwerschaum ein, um weitere Entzündungen zu verhindern. Zudem wurden die Regenwassereinläufe abgedichtet und die entlaufenen Betriebsstoffe (ca. 25 l Benzin und Öl) abgebunden. Da auch Betriebsstoffe in die Regenwassereinläufe geflossen ist wurde das Abwasserwerk hinzugerufen. Verletzt wurde nach Auskunft von Stadtbrandinspektor Christian Nolte niemand. Ein Übergreifen auf die Garage oder andere Fahrzeuge konnte die Wehr verhindern. Weitere gerufene Einsatzkräfte und das DRK konnten daher bereits kurz nach der Alarmierung wieder abrücken.

Einsatzstichwort: Feuer
Zeitpunkt der Alarmierung: ca. 19 Uhr
Einsatzstelle: Tulpenweg
Dauer des Einsatzes: ca. 1,5 Std.
Anzahl Einsatzkräfte: 20
Einsatzleitung: M. Terwey
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: HLF 20; LF 20; TLF 24/50; GW-L, TM 20
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor: ELW;
Weitere Einsatzkräfte: Pol + Abwasserwerk
Sonstige: keine Angaben

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.