31.07.2015: Feuerwehr unterstützt bei Landung Rettungshubschrauber

Auf der L 571 ist es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 75-Jährigem Fahrradfahrer aus Gescher und einem PKW gekommen. Aufgrund der Unfallspuren am PKW wurde vom Rettungsdienst der Rettungshubschrauber hinzugerufen sowie die Feuerwehr zur Absicherung der Landung. Die Feuerwehr sicherte den Landeplatz ab und unterstützte bei der Patiententransport vom Rettungswagen in den Rettungshubschrauber. Der Fahrradfahrer ist mit dem Rettungshubschrauber nach Enschede geflogen worden. Der genaue Unfallhergang wird von der Polizei noch untersucht.

Einsatzstichwort: Absicherung RTH
Zeitpunkt der Alarmierung: ca. 8:45 Uhr
Einsatzstelle: L 571
Dauer des Einsatzes: ca. 45 Minuten
Anzahl Einsatzkräfte: 7
Einsatzleitung: R. Beuker
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: KdoW; HLF 20;
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor:
Weitere Einsatzkräfte: RTW Gescher, NEF Stadtlohn, RTH Christoph Euro 2
Sonstige: keine Angaben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.