Sirenenflyer des Kreises Borken

Der Kreis Borken hat im September 2016 einen Infoflyer zu den Sirenen heraus gegeben. Diesen möchten wir ihnen auf diesen Wege vorstellen. Der Flyer kann auch hier gespeichert werden, sirenenflyer-kreis-borken-27-09-2016.

In diesem Flyer werden auf die unterschiedlichen Alarmierungsarten und deren Bedeutung eingegangen. Aber für Gescher stehen zur Zeit nicht alle Alarmierungsarten zur Verfügung. Hier funktioniert im Moment nur der Feueralarm.

Hier die Infos de Flyers, Quelle: Kreis Borken

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

Warnung der Bevölkerung im Kreis Borken ein Unglück kündigt sich in den seltensten Fällen an. Häufig tritt es ein, wenn niemand darauf vorbereitet ist. So ist es insbesondere in den Nachtstunden nahezu unmöglich, die Bevölkerung schnell und flächendeckend zu warnen, beziehungsweise zeitnah zu informieren, wenn beispielsweise Großbrände, der Austritt giftiger Gase, Naturkatastrophen oder sonstige Gefahrenlagen große Teile der Bevölkerung, die Umwelt oder erhebliche Sachwerte gefährden.

Warnung der Bevölkerung vor Gefahren

Die Warnung der Bevölkerung vor Gefahren ist eine vordringliche Aufgabe der Kreise, Städte und Gemeinden. Eine Möglichkeit, große Teile der Bevölkerung schnell auf eine Gefahr aufmerksam zu machen, ist die Auslösung eines akustischen Signals durch Sirenen. Bei Katastrophen und großen Schadensereignissen können Ihre Sicherheit und Ihr Eigentum gefährdet sein. Um diesen Umständen zu begegnen, gibt es im Kreis Borken ein Sirenenwarnsystem.

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Informationen über die Sirenensignale und ihre Bedeutung.

verhaltensweisen-sirene-bor-09-16Hier noch einmal der Hinweis, in Gescher ist zur Zeit nur der Feueralarm möglich!

 

Informationen über den Rundfunk
Weitere Verhaltensweisen und allgemeine Hinweise zum Schadensereignis erhalten Sie über den lokalen Rundfunksender (Radio WMW).

Wichtige Hinweise für Sie
Durch das Schadensereignis kann zum Beispiel die Stromversorgung und Wasserversorgung unterbrochen sein. Dann funktionieren Radio, Fernsehen, Heizung, Kühl- und Gefrierschrank, oft auch das Telefon nicht mehr!

· Halten Sie nach Möglichkeit ein batteriebetriebenes Radio vor, das auch bei Stromausfall empfängt.

· Mineralwasservorräte können nicht nur zum Trinken, sondern auch zum Kochen und für die Hygiene genutzt werden.

Probealarme
Zur Prüfung der Funktionsfähigkeit und zu Ihrer Erinnerung werden die Sirenen in bestimmten Abständen in Betrieb genommen. Der Termin wird in den Medien angekündigt.

Sendefrequenzen
Die Frequenzen von Radio WMW finden Sie auf der folgenden Seite.

Notfallinformationsapp (NINA)
Fragen zum Bevölkerungsschutz nähere Informationen unter
www.bbk.bund.de
(Warn-App NINA)

Fragen zum Bevölkerungsschutz
32@kreis-borken.de
Tel.: 02861 82-0
www.kreis-borken.de

sirenen-kreis-borken-09-2016

Ein Gedanke zu „Sirenenflyer des Kreises Borken

  • 4. November 2016 um 19:15
    Permalink

    Also auf die Sirenen achtet doch kein Mensch mehr wirklich, der damit nichts zu tun hat. Niemand weiß, was die unterschiedlichen Frequenzen bedeuten und solch ein Alarm wird doch weitgehend überhört.

    Die „tollen Warn-Apps“ irgend welcher Verwaltungen haben nur minimale Verbreitung. Hiermit würde man in einem Ernstfall doch niemanden wirklich erreichen.

    Warum versucht man nicht Wege zu finden die Bürger dort zu erreichen, wo sie sowieso sind. Facebook, Twitter & Co. sind so weit verbreitet und im Dauereinsatz, dass man diese auch für solche Zwecke einsetzen sollte. Nein, in Deutschland gibt lieber viel Geld für ungenutzte, eigene Wege aus.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.