26.01.2020: Unfall zwischen Roller und Reh – weitere Fahrzeuge beschädigt

Gegen 17:55 Uhr wurde die Feuerwehr Gescher zu einem Unfall auf die L608 Richtung Stadtlohn alarmiert. Dort war ein Rollerfahrer mit einem Reh kollidiert. Während sich der Rollerfahrer verletzte, starb das Reh. Ein Ersthelfer hielt mit seinem PKW um dem Rollerfahrer zu helfen. In der Folge fuhren zwei weitere PKW in das Fahrzeug des Ersthelfers. Alle Fahrzeuge wurden dabei beschädigt. Es verletzte sich jedoch keine weitere Person. Der verletzte Rollerfahrer wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und leuchtete diese aus. Auslaufende Betriebsstoffe wurden mit Bindemittel abgestreut. Nach ca. 1 Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Einsatzstichwort: Hilfe_eilt
Zeitpunkt der Alarmierung: 17:55 Uhr
Einsatzstelle: L 608
Dauer des Einsatzes: ca. 1 Stunde
Anzahl Einsatzkräfte: 11
Einsatzleitung: M. Bricke
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Gescher-Stadt: HLF 20, TM 22
Ausgerückte Fahrzeuge LZ Hochmoor:
Weitere Einsatzkräfte: RTW Gescher, Polizei
Sonstige: Abschleppunternehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.